Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produkte > Ebene 23 > GSW Schwabe > Maschinen > Trennscheren
 
 
 
 
 
 
 
Trennscheren

GSW Trennscheren werden in Querteilanlagen und als Schrottzerhacker eingesetzt. In rauen Umgebungen müssen sie schnell, lange und kostengünstig laufen.

Die pneumatischen und hydraulischen Scheren sind hocheffizient konstruiert.
Und das bewältigen GSW Trennscheren für Bandbreiten bis 1500 mm:
Die leichten pneumatischen Scheren erreichen bis zu 500 Schnitte/min und die schweren pneumatischen Scheren bringen größere Robustheit mit. Bis etwa 3 mm Blechdicke sind sie die extrem kostengünstige Alternative zu hydraulischen Scheren, da Hydraulik-Aggregat und elektrische Steuerung entfallen.

Hohe Taktzahlen und dicke Materialen bewältigen die hydraulischen Scheren der TSHL Serie. Hydraulische Scheren der Serie TSHS bieten sogar Schnittleistungen für bis zu 12 mm Dicke – bei größter Verwindungssteifigkeit.
Scheren größerer Schnittbreiten kommen in unseren Querteilanlagen und Längs-Querteilanlagen zum Einsatz. Hier arbeiten wir mit verlässlichen Maschinenbau-Partnern aus Deutschland zusammen: Elektrische und hydraulische Exenterscheren sowie Servoscheren für schnelle Schnittfolgen werden jedem Bedarf an Ausbringung und Leistung gerecht.

Leistungsdaten (GSW-eigene Serie TSP oder TSH):
  • bis 1500 mm Bandbreite und bis 3 bzw. 8 mm Banddicke
  • max. Querschnitt ca. 1500 x 1 mm oder 1500 x 4 mm
  • max. Taktzahl je nach Banddicke und Festigkeiten ca. 450 bei der TSP- und 120 bei der TSH Serie

Die Tafelscheren unserer Partner passen wir in den Leistungen jeweils dem Gesamtsystem an (siehe Querteil- und Längsquerteilanlagen).
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü